Sichere Eltern-Kind-Bindung von Anfang an

John Bowlby, britischer Kinderpsychiater und Begründer der Bindungstheorie, beschrieb Bindung als unsichtbares emotionales Band, das zwei Menschen miteinander verbindet. Säuglinge besitzen eine genetisch angeborene Bereitschaft, sich in emotional stressigen Situationen eine Bindungsperson zu suchen, die ihnen Schutz und Unterstützung bietet.

Werdende und junge Eltern haben viele Fragen:
– Wie werde ich eine gute Mutter oder ein guter Vater?
– Müssen Eltern immer da sein? Kinderkrippe ja oder nein?
– Was tun, wenn die Eltern andere Bedürfnisse haben als das Baby?
– Wie entsteht Verwöhnung?
– Welche Grenzen braucht mein Baby?
– Wie gehe ich mit seinen Wutanfällen um?
– Was tun, wenn das Baby schreit und nicht einschlafen kann?

Kursangebot „Sichere Eltern-Kind-Bindung von Anfang an“

Wie es Eltern gelingen kann, die Bedürfnisse von Säuglingen wahrzunehmen, richtig zu interpretieren und auf ihre Signale feinfühlig, das heißt prompt und situationsangemessen zu reagieren, ist Inhalt meines mehrteiligen Kurses für Eltern(paare). Der Kurs richtet sich an Schwangere ab ca. der 20. Schwangerschaftswoche mit ihren Partnern. Die aktive Einbeziehung der werdenden Väter fördert den Beziehungsaufbau zum Kind und stärkt zudem die Partnerschaft. Durch den gemeinsamen Austausch in der Gruppe und in reinen Frauen-/Männerrunden profitieren werdende Mütter und Väter gleichermaßen von einer Teilnahme am Kurs.

Der Kurs besteht aus vier Gruppentreffen (je zwei vor und nach der Geburt) mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten. Wir werden uns praxisnah mit Fragen aus dem Alltag rund um die Themenbereiche Bindung, Schwangerschaft & Geburt, Entwicklung, Partnerschaft, Feinfühligkeit, Umgang mit Idealen, Fremdbetreuung, Stress, Entspannung usw. beschäftigen. Um eine Atmosphäre des Vertrauens zu schaffen, wird der Kurs als geschlossene Kleingruppe mit max. 5 Elternpaaren angeboten. 

Außerdem geht es darum, Erfahrungen aus der eigenen Kindheit und in der Beziehung zu den Eltern zu reflektieren, um zu verhindern, dass belastende Kindheitserlebnisse unbewusst an das eigene Kind weitergegeben werden. Hierfür ist ein Einzeltermin pro Person vorgesehen.

Neben meiner eigenen Erfahrung als Mutter habe ich die von Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch auf Grundlage der Bindungsforschung entwickelte Zertifizierung zur SAFE® Sichere Ausbildung für Eltern – Mentorin im Jahre 2016 absolviert.

 

Nächster Kursbeginn:
kostenloser Info-Abend: Freitag, 03.04.2020, 19.00 Uhr
Anmeldeschluss für den Kurs: 13. Juni 2020
1. Kurstermin: Samstag, 27.06.2020, 10.00-13.00 Uhr
Einzeltermine im Juli und August 2020 nach individueller Vereinbarung
2. Kurstermin: Samstag, 12.09.2020, 10.00-13.00 Uhr
3. und 4. Kurstermin: nach Geburt der Kinder – Termin wird mit der Gruppe vereinbart

Kosten für den gesamten Kurs pro Elternpaar: 295 EUR

Anschrift

Silvia Fritzsch
Heilpraktikerin für Psychotherapie 
c/o WORTREICH Logopädie N. Riedmair
Pfarrer-Zauner-Str. 8
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Tel. 08102/8747132

Anfahrt

Mitglied im

Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Scroll to Top